Wissen in Bewegung. Institution - Iteration - Transfer

by Eva Cancik-Kirschbaum

Book review

Institutionen geraten normalerweise gerade nicht in den Blick, wenn es um Prozesse des Wissenswandels geht. Vielmehr ist es eine weithin geteilte Uberzeugung, dass Wandel wenn, dann stets nur ausserhalb dieser Kreativitatsblockierer stattfindet. Nun ist aber gerade dort, wo vermeintlich rigide und stur am Uberkommenen festgehalten wird, stets auch Wandel feststellbar. Ganz offensichtlich bringen also Praktiken, die auf Wiederholung gepolt sind und so institutionelle Zusammenhange stabilisieren sollen, zugleich auch Veranderung hervor. Dieses Zusammenspiel von Wiederholung und Veranderung wird in diesem Sammelband mit dem Begriff der 'Iteration' gefasst. Die Autorinnen und Autoren zeigen anhand einer breiten Palette historischer Fallbeispiele, welche Varianten des Wechselspiels von Wiederholung und Wandel zu beobachten sind und welche Befunde sich daraus fur eine transdisziplinare Wissensgeschichte ergeben. Der Band eroffnet die Reihe "Episteme in Bewegung. Beitrage zu einer transdisziplinaren Wissensgeschichte," in der die Ergebnisse der Zusammenarbeit im Sonderforschungsbereich 980, angesiedelt an der Freien Universitat Berlin, prasentiert werden.

Title
ISBN9783447104982
Author
PublisherHarrassowitz
GanreBusiness Ethics
Release date 26.01.2016
Pages count477
File size3.4 Mb
eBook formateBook, (torrent)En
Book rating0.7 (0 votes)

Download Wissen in Bewegung. Institution - Iteration - Transfer (ePub)